U14Weitsprung1100x335.jpg

1000zwerge1Während sich viele Kinder an diesem langen Wochenende eine Auszeit genommen haben, waren am Samstag und Sonntag fast 1000 Kinder und Athleten auf unserer Jahnkampfbahn. Zusammen mit vielen Trainern, Eltern und Freunden verbrachten sie das Wochenende in einer entspannten aber spannenden Wettkampfathmosphäre. Die Ergebnisse findet ihr hier.

Das Fest der 1000 Zwerge hat schon seit 39 Jahren Tradition. Organisiert wird das Fest der 1000 Zwerge von der Leichtathletik-Abteilung des Hamburger Sport-Verein e.V. Besonders freuen wir uns immer über die vielen Helfer, die das ganze Wochenende beim Verkauf, im Wettkampfbüro oder an den Anlagen tatkräftig unterstützen. 

1000zwerge2In diesem Jahr gab es eine große technische Neuerung. Mit der sogenannten Infield-Erfassung haben wir direkt an den Anlagen und im Zielturm die Ergebnisse in einen Computer oder ein Tablet eingegeben. Dadurch konnte die Siegerehung in Spitzenzeiten 11 Minuten nach dem Startschuss stattfinden. Zusätzlich wurden viele Ergebnisse LIVE ins Internet hochgeladen. Freunde und Verwandte, die nicht vor Ort sein könnten hatten dadurch die Möglichkeit in Echtzeit den Wettkampf zu verfolgen. Wir sind froh, dass vieles funktioniert hat und freuen uns diese Technik in den nächsten Jahren weiter ausbauen zu können. 

Alles in allem war das Fest der 1000 Zerge ein grandioser Saisonabschluss und ein fröhliches Zusammenkommen von Trainern und Athleten aus ganz Deutschland und sogar aus Finnland! Mit unserem finnischen Partnerverein führen wir schon seit vielen Jahren eine Kooperation. Auch in diesem Jahr waren rund 30 Athleten von Tampereen Pyrintö mit dabei. Untergebracht waren sie bei Athleten aus unseren Gruppen. Die Athleten aus Tamperee konnten sich auch als Sieger der Mannschaftwertung ehren lassen. Wir wünschen euch heute Abend einen schönen Heimflug!

Auch der SC Rönnau 74 konnte sich in diesem Jahr stark präsentieren. Der Verein aus Schleswig Holstein kam auf den dritten Rang der Mannschaftswertung. Besonders herauszustellen sind hier jedoch die beiden Veranstaltungsrekorde von Karl Löbe und Ben Breustedt.