hochsprung.jpg

Aktuelle News

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Homepage der HSV-Leichtathleten

Hier sind die Ergbnisse vom 1. Frühjahrstest des Hamburger SV. Vielen Dank für die Teilnahme. Es waren mehr als 250 SportlerInnen beteiligt. Die Ergebnisse sind jetzt online.

Ergebnisse 1. Frühjahrstest

 

20160313-kimmyZum Abschluss der Hallensaison bei den U14 sind die Trainer Phillip und Christopher mit 6 Jungs und Mädchen am 13. März nach Hannover aufgebrochen. Leider fehlten zwei weitere Mädchen krank bzw. verletzt. Aber auch so war dieser Ausflug in die für alle unbekannte Halle in Hannover ein guter Abschluss der Hallensaison. Zur Auswahl gab es neben dem 60m-Sprint mit und ohne Hürden auch noch Weit- und Hochsprung sowie die 800m, an die sich aber nur Cecilia und Kimberley trauten. Als abschließende Disziplin merkte man beiden auch an, dass schon ein langer Wettkampftag in ihnen steckte. Trotzdem kämpften beide bravourös bis zur Zielinie! 

Weiterlesen: Hallensaisonabschluss in Hannover U14

Unser langjährige Trainer und Athlet Simon Krause-Solberg wurde am Mittwoch einstimmig zum Jugendwart des Hamburger SV e.V. gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Jan Lewin an, der mehr Zeit mit seiner gewachsenen Familie verbringen möchte.

Weiterlesen: Simon Krause-Solberg ist neuer Jugendwart im HSV

Bistrolino3Am Dienstag, den 01.03. waren die Leichtathleten erst auf dem Glatteis und dann durften die Trainer das Weihnachtsgeschenk im BistroLino einlösen.

Weiterlesen: Spätes Weihnachtsgeschenk

U10 Spielefest Bad Segeberg 2016 2Trotz der langen Anreise haben am Sonntag (21.02.2016) 15 Kinder der Gruppe U10 erfolgreich am Spielefest in Bad Segeberg teilgenommen. In der Bad Segeberger Kreissporthalle waren 9 verschiedene Stationen aufgebaut, darunter zum Beispiel Slalomlauf, Zielwerfen oder Balancieren. In Riegen aufgeteilt wurden diese Disziplinen mit viel Freude und Spaß bestritten. Ein großes Dankeschön an alle Eltern, die ihre Riege so toll unterstützt und geleitet haben! 

Weiterlesen: Viel Spaß und tolle Leistungen der U10 in Bad Segeberg

Bergedorfer Crosslauf

In der Altersklasse M14 ging Platz 1-4 an den HSV. Bei grauem Himmel, Nieselregen und Schneematsch käpften sich Sven Ole, Anton, Tammo und Bela über 2,6 km. Die vier Jungs liefen ein super Rennen, gingen mutig an und liefen so geschickt, dass keiner stürzte. Bela sicherte sich dabei vor Tammo, Sven Ole und Anton den Sieg.

Weiterlesen: 2002er beim Bergedorfer Crosslauf

Knapp 400 Athleten waren zum Einstand der Hallensaison heute bei unserem Hallenmeeting am Start. Vielen Dank an alle Teilnehmer, Kampfrichter und Helfer!

Ergebnisse 7. Hallenmeeting

Hallensportfest des NTSV

Der erste Hallenwettkampf mit der neuen Trainingsgruppe und den neuen Trainern ist wie immer das Hallensportfest des Niendorfer TSV. Hier können alle ihren Trainingszustand überprüfen. Das Sportfest ist zeitlich genau in der Vorbereitung und daher ist sind die Techniken nicht austrainiert und die Anläufe passen meist nicht. Aber es ist auch die letzte Möglichkeit aus der Weitsprungzone zu springen oder als Junge mit einer 3kg Kugel zu stoßen.

Weiterlesen: 2002er mit Zielstrebigkeit

U10 Rabatzz 2015Am Freitag vor den Ferien haben wir mit unglaublichen 75(!) Kindern im Rabatzz den Aufstieg des älteren Jahrgangs in die nächste Trainingsgruppe gefeiert. Bei dem spaßigen Training blieb nur noch wenig Trauer wegen des Abschieds. 

 

 

 

Weiterlesen: Abschlusstraining U10 im Rabatzz

Die Ergebnisse vom 37. Fest der 1000 Zwerge sind nun für beide Tage online. Mehr als 1.000 Nachwuchsathleten erlebten bei strahlendem Sonnenschein zwei tolle Tage auf der Jahkampfbahn. Wir danken allen Teilnehmern - schön, dass ihr dabei wart! Ein großer Dank geht zudem an alle Kampfrichter und Helfer!

Ergebnisse 37. Fest der 1000 Zwerge

hhm-u14-1Was für eine großartige Mannschaftsleistung haben unsere U14-Jungs und Mädchen schon wieder bei den Hamburger Meisterschaften in den Einzeldisziplinen und der 4x75m-Staffel auf die Bahn gebracht. Diesmal ging es am 13. September in den Hammer Park. Im Vorwege haben sich einige schon so ihre Chancen auf die eine oder andere vordere Platzierung ausgerechnet, aber das durften sie nach den Vorleistungen auch ganz selbstbewusst tun. Natürlich wollen wir nicht alle Leistungen im Einzelnen hier aufzählen, aber die Tatsache, dass 15 unterschiedliche Jungs und Mädchen am Ende des Tages ganz oben auf dem Treppchen standen, war schon sehr erstaunlich. Dabei gab es auch niemanden, der 2 Titel feiern konnte. Es war auf hohem Niveau ein ziemlich ausgeglichenes Team am Start. Das freut die Trainer natürlich ganz besonders.

Weiterlesen: U14-Hamburger Meisterschaften